SCHON JETZT DEINE STIMME ERHEBEN:

“FÜR RICHTIG”
STATT
“GEGEN FALSCH”

“FÜR RICHTIG”
STATT
“GEGEN FALSCH”

ZEITERNEUERUNG ist die Organisation, die optimistische, gemeinschaftsfördernde und deeskalierende Initiativen vor den Vorhang holt.

Die Mitglieder der Zeiterneuerung verbindet, dass sie sich schon jetzt aktiv konfliktlösend und konstruktiv verbindend in der Gesellschaft engagieren – oder damit jetzt beginnen wollen!
Für sie initiiert Zeiterneuerung Öffentlichkeit, Aufmerksamkeit, Kommunikation und vor allem viele sogenannte Gesellschafts-Impulse

in Diskussionen  •   in Konfrontationen  •  in Schulen    in Unternehmen • im privaten Umfeld  in Familien  •  in politischen Diskussionen • an Ihrer Seite • im Alltag.

Sollten Sie Interesse oder Bedarf an einer solchen konkreten Aktion* haben oder jemanden kennen, der von diesem Angebot Gebrauch machen möchte, werden Sie Teil dieser Idee!

*) von deeskalierenden Gesellschafts-Impulsen und Kommunikationskanälen, über unterhaltsame Schulprojekte, einem Vortrag, Seminar oder Workshop – je nach Möglichkeit präsent oder online, bis zu einer friedlichen Intervention

EUROPAJAHRBUCH
2022

Wenn Sie jemanden für das Europajahrbuch 2022 nominieren können, bitte hier:

"FÜR RICHTIG" STATT "GEGEN FALSCH"

“ZEITERNEUERUNG-FORUM”
Der konstruktive Gesprächs- und Gestaltungsraum für nach der Pandemie.

EIN GEDÄCHTNIS DES GUTEN

Zeiterneuerung ist eine gemeinnützige Organisation zur Förderung der Alltagstauglichkeit von Menschenrechten.

Wir sind von Zuwendungen und Ihrer finanziellen Hilfe abhängig.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zeiterneuerung ist eine gemeinnützige Organisation zur Förderung der Alltagstauglichkeit von Menschenrechten.

Wir sind von Zuwendungen und Ihrer finanziellen Hilfe abhängig.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zeiterneuerung ist eine gemeinnützige Organisation zur Förderung der Alltagstauglichkeit von Menschenrechten. Alle Zuwendungen und finanziellen Mittel fließen zu 100% in den Gesprächs- und Gestaltungsraum "Das bleibt von Corona", sowie in die Umsetzung des Europa Jahrbuchs der Menschenrechte. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

EUROPA SCAN

IM FOKUS:
Sonnentor, Europa.Café, ORF Public Value

STEFAN STRATIL

STEFAN STRATIL IST EIN ÖSTERREICHISCHER ILLUSTRATOR, KÜNSTLER, FILMREGISSEUR, PRODUZENT VON ANIMATIONSKURZFILMEN UND ARBEITET U.A. AN MUSIKVIDEOS UND COMICS. Er studierte an der Hochschule für angewandte Kunst Wien in Maria Lassnigs

MEHR LESEN »

WIDER DIE KLEINGEISTEREI

Gut kann ich mich noch an die Zeiten erinnern, in denen mehrmals am Tag auf die Lage von Menschenrechtsaktivisten im Ostblock hingewiesen wurde. Für manche wurden eigene Solidaritätskomitees gegründet, die

MEHR LESEN »

MITTELSTAND

Ich bin der Meinung, dass sich der Kampf um soziale Gerechtigkeit, Fairness, Menschrechte etc. nicht allein darin erschöpfen darf, dass man den Schutzbedürftigen, sozial Schwachen, Benachteiligten etc. direkt hilft, auch

MEHR LESEN »

WAS WÄRE, WENN …?

Was wäre, wenn jeder Mensch das tun könnte, was er liebt? Wenn jeder seine Potentiale ausschöpfen würde? Was wäre, wenn jeder seinen Selbstwert erkennen würde, sich selbst aus seinem Innersten

MEHR LESEN »

HUMANITÄTSKRISTALLE

„JEDER MENSCH HAT DAS BEDÜRFNIS ZU TEILEN UND DORT ZU HELFEN, WO ES WIRKLICH GEBRAUCHT WIRD. DAS GEHÖRT ZU UNSEREN EMOTIONALEN GRUNDBAUSTEINEN. WAS WIR AUS ÜBERZEUGUNG UND MIT FREUDE GEBEN,

MEHR LESEN »

NANA WALZER

„ES WÄRE VERLORENE LIEBESMÜHE, MICH AUF EINEN MACHTKAMPF EINZULASSEN, BEI DEM ES NICHT UM EINE SACHE ODER MENSCHEN, SONDERN NUR UM DIE BESTÄTIGUNG VON ERWARTUNGSHALTUNGEN BZW. DEN ERHALT DES SELBSTBILDES

MEHR LESEN »

DAS PARADIES AUF ERDEN

Es steht für mich außer Zweifel, dass wir in den Garten Eden nicht mehr zurückkehren können – und viele möchten dies auch gar nicht. Vielleicht sollte der Beitrag sogar die

MEHR LESEN »

DAS SONNENTOR ZU EUROPA

Johannes Gutmann, der „Vorturner“ von SONNENTOR hat längst gezeigt, wie Zukunft in der Praxis aussehen wird. Gemeinwohlmaximierung und Kooperation sind seine Zauberworte. Die zentralen Säulen: Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale

MEHR LESEN »

FÜR ÖSTERREICH! FÜR EUROPA!

Das ist für den ORF kein Widerspruch. Öffentlich-rechtliche Medien kennen keine Grenzen. Im Gegenteil: Sie verbinden Menschen in ganz Europa. Gemeinsam mit dem ORF liefern 106 öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten Programm für

MEHR LESEN »

AM ANFANG WAR DAS WORT …

„In unserem Fall heißt das Wort Europamodell. Worte haben aber nur dann Kraft, wenn sie in die Tat umgesetzt werden. Wir haben Verantwortung übernommen, hier bei uns alles Notwendige zu

MEHR LESEN »

STEFAN STRATIL

STEFAN STRATIL IST EIN ÖSTERREICHISCHER ILLUSTRATOR, KÜNSTLER, FILMREGISSEUR, PRODUZENT VON ANIMATIONSKURZFILMEN UND ARBEITET U.A. AN MUSIKVIDEOS UND COMICS. Er studierte an der Hochschule für angewandte Kunst Wien in Maria Lassnigs

MEHR LESEN »

WIDER DIE KLEINGEISTEREI

Gut kann ich mich noch an die Zeiten erinnern, in denen mehrmals am Tag auf die Lage von Menschenrechtsaktivisten im Ostblock hingewiesen wurde. Für manche wurden eigene Solidaritätskomitees gegründet, die

MEHR LESEN »

MITTELSTAND

Ich bin der Meinung, dass sich der Kampf um soziale Gerechtigkeit, Fairness, Menschrechte etc. nicht allein darin erschöpfen darf, dass man den Schutzbedürftigen, sozial Schwachen, Benachteiligten etc. direkt hilft, auch

MEHR LESEN »

WAS WÄRE, WENN …?

Was wäre, wenn jeder Mensch das tun könnte, was er liebt? Wenn jeder seine Potentiale ausschöpfen würde? Was wäre, wenn jeder seinen Selbstwert erkennen würde, sich selbst aus seinem Innersten

MEHR LESEN »

HUMANITÄTSKRISTALLE

„JEDER MENSCH HAT DAS BEDÜRFNIS ZU TEILEN UND DORT ZU HELFEN, WO ES WIRKLICH GEBRAUCHT WIRD. DAS GEHÖRT ZU UNSEREN EMOTIONALEN GRUNDBAUSTEINEN. WAS WIR AUS ÜBERZEUGUNG UND MIT FREUDE GEBEN,

MEHR LESEN »

BABENBERGER EUROPA FORUM

ZUKUNFT EUROPAS

ZUKUNFT EUROPAS

EUROPASTADL

Im Europastadl in Gars am Kamp diskutieren Mag. Ulrike Lunacek, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments a. D. , Alexander Göbel, Musicalstar und Entertainer, Ing. Martin Falk, Bürgermeister von Gars am Kamp und Leonhard Kubizek, Regisseur, über die Zukunft Europas. Die Diskussion wird von Dr. Nana Walzer, Europastaatspreisträgerin, moderiert.

MEHR LESEN »
Scroll Up